. . . und . . . AUSbildung …

. . . ist . . . nicht . . . dasselbe . . .

Ausbildung und Bildung (?) * sind NICHT ident mit Research & Profession …
(“Wissenschaftlich” (?) ist METHODE; Forschung&Lehre ist BRANCHE)

1. Lehre
2. Matura
3. Studium
4. kein Job
5. was laeuft da falsch?
6. Schulgeld und Studiengebuehren?

* und wohin das fuehrt: “Zwei rein statistische Effekte fuehren automatisch …”
(Beispiel KrebsFruehErkennung; und wenn Aids nicht so profitabel und tabu waere …)
* Aehnliche Themen: 10 Gebote der Zivilgesellschaft

***

1.Lehre:
Du hast Deine Schulzeit beendet. Deine Noten waren nicht besonders, aber Du hast ein paar Pruefungen wiederholt und am Ende alles geschafft.

Jetzt stehst Du da, es gibt keinen Lehrplatz, und alle schicken Dich weg:
“Aufnahme”sperre”, kein Job zu haben, “wir kommen auf Sie zu” und vielleicht “danke fuer Ihre Bewerbung”.

***

2.Matura:
Deine Schwester hat sogar die Matura geschafft. Da hat sie im LateinUnterricht gelernt, wie Hannibal von Karthago und Scipio von Rom ihre Kriege gefuehrt haben.

Stalin von Russland und Hitler von Deutschland nahmen sich ein Beispiel daran, und was im 2.Weltkrieg 1938-1945 los war, hat Dir sicher Deine Oma erzaehlt.

(die Roemer brannten nach langen Jahren mit Tod und Zerstoerung ganz Karthago nieder, verkauften -zig Tausende Gefangene als Sklaven in ihr gesamtes Weltreich, und alle Uebrigen KarthagerInnen ermordeten sie,
weil
die Maschinen der Antike aus der Muskelkraft der Sklaven bestanden: beim Bau der Pyramiden und der Chinesischen Mauer gab es keine Krane und Bagger)

Amerika entdecken und zum Mond und Mars fliegen war sicher sehr interessant,
aber
in Amerika wurden die indigenen (?) Einheimischen massakriert und fast ausgerottet
— in LateinAmerika sind sie heute de facto auf dem Land versklavt (?) und in Canada/USA leben nur noch ein paar Tausend in Reservaten —
und
Nuclear Power AKW (?) Atomkraftwerke sind genauso verantwortungslos wie Raumfahrt, solange 1/3 der Welt immer mehr verelendet und nicht einmal das Essen mit $ 1000,- € BGE (?) Grundeinkommen (?) (OHNE Bedingungen) demokratisch und fair aufgeteilt wird.

***

3.Studium:
Dein Papa und Deine Mama haben fertig studiert. Sie haben viel Wert auf Bildung gelegt und Dir ein Loch in den Bauch geredet, dass Du die Schule fertigmachen sollst.

Heute haben sie fuer Bildung wenig Zeit, und alle paar Jahre muessen sie sich einen neuen Job suchen.
AUSbildung und WEITERbildung haben viel Zeit und Geld gekostet, aber einen richtigen Job als AkademikerInnen finden sie trotzdem nicht mehr. Obwohl sie noch keine 45 sind.

Sie haben HochschulStudien mit MagisterTitel, Bachelor und Mster abgeschlossen aber niemand “gibt” ihnen “Arbeit” und sie “verdienen” nichts mit ihren akademischen Graden.

***

4.Was laeuft da schief?
Job ohne Einkommen, “Berufs”Praktika”, kostenlos “arbeiten” und letztlich “Arbeits”zwang (und mit “danke” verbeugen, dass man ueberhaupt einen Job “bekommt”): soll so das Leben der jungen Leute weitergehen?

Wenn sie Hunger haben und sich eine WurstSemmel stehlen, geht es mit Abschiebung in die Fremde und ZwangsArbeit in KZ und Haft weiter.

Ein “Staat”, in dem es mit HochschulStudium keine JobGarantien gibt und wo 70% der Leute in Verelendung vegetieren.

Eine “Wirtschaft”, die AbsolventInnen der Hochschulen dieses Staates nicht “brauchen” kann, weil es nichts mehr auszubeuten (?) gibt.
Wo liegt der DenkFehler?

***

5.Bildung und AUSbildung:
Es ist der Unterschied zwischen Bildung und AUSbildung.
GEBILDETE Menschen sind nicht immer BESSERE Menschen, aber sie sind meist eher bereit, miteinander KOMPATIBEL in Frieden auszukommen und mit GOODWILL zu leben …

… statt einander immer mehr Vorschriften zu machen und einander zu bekaempfen und nach Polizei und RichterInnen zu rufen, wenn es nicht passt was Andere tun:
es lohnt sich also menschlich UND volkswirtschaftlich, mehr BILDUNG voranzutreiben und mehr gebildete MENSCHEN zu verbreiten, auch wenn das nicht gleich morgen mehr Geld fuer “Wirtschaft” und “Politik” bedeutet.

(das ist nicht unbedingt mit Wissenschaft identisch: “Wissenschaftlich” (?) ist eine METHODE
aber
“WissenschaftlerInnen” und ForscherInnen und EntwicklerInnen sind einfach nur spezifisch ausgebildete JobBesitzerInnen in einer von vielen Branchen, wie es auch LehrerInnen und PolitikerInnen sind:
da gibt es schon AUCH gebildete Menschen, aber nicht alle sind es)

AUSGEBILDETE Menschen sind dagegen Wunsch und LustObjekt von “Wirtschaft” (in Oesterreich ist der WirtschaftsMinister gleich auch noch FamilienMinister, weil der beste SystemDruck natuerlich von FamlienEltern kommt)
und
AUSBEUTUNG

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx 2.linkwsws
xxxxxxxx link address: see comments button below

funktioniert nicht ohne “ausgebildete” Menschen.

***

6.Schulgeld und StudienGebuehren:
Mit Bildung hat das alles NICHT oder nicht IMMER zu tun, auch wenn mit sehr gewaehlten Worten sehr ueberheblich kommuniziert wird.

Im Gegenteil: mit viel PruefungsDruck, mit “Elite”Schulen” und inzwischen auch wieder mit StudienGebuehren wird massiv darauf geachtet, dass fuer persoenliche Bildung oder individuellen Horizont oder gar SelbstBestimmung des Charakters nicht zu viel Zeit bleibt.

Menschen als Objekt und SystemProdukt sollen Verhalten “on demand” (d.h. fremdbestimmt und herrschaftskonform) und Charakter mit RechtfertigungsBuckel haben:

das Verhalten wird dann mit Gesetzen von “Arbeits”Parlamenten erpresst (?) und der RechtfertigungsBuckel wird “Verantwortung tragen” genannt …

***

Seit 2011 werden JEDES JAHR WIEDER 130.000 (!!!) MILLIONEN (unter dem Titel “Griechenland”Hilfe”) an “Glaeubiger”Banken” verschoben
(anstatt fuer die betroffenen, verelendeten “kleinen” Leute dort so etwas wie wirtschaftliches ASYL bereit zu stellen:
das waere der EINZIGE Grund, solche Monster wie EU oder USA zu befuerworten, wenn man vom Reisen ohne Reisepass und Zollfreiheit fuer Privatpersonen absieht;
denn deren “christliche”Basis” und ihre Missionarisierungen hat der ganzen Welt Unheil gebracht, das dann als “christliche”Naechsten”Liebe” zu mildern BEFOHLEN wird)

Posted in Uncategorized | 1 Comment